TSV Ramsberg Segeln


./images/logo.gif

TSV Ramsberg

Abteilung

Segeln & Surfen


images/home.gifimages/suche.gifimages/sitemap.gif

News/Tipps

  • Aktuelles
  • Aktuelle Berichte
  • Der Verein

  • Gesamtverein
  • Sparte Segeln
  • Bildergalerie

  • Vereinsleben
  • Regatten/Törns
  • Impressionen
  • Chronik
  • Termine/Anmeldungen

    Interessante Links

  • Segelclubs/Verbände/Seglerinfo
  • Region, Wetter, Portals
  • Segelinformationen
  • Chronik/Regatten I

  • bis 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • Chronik/Regatten II

  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • spacer

    Chronik/Regatten I - 2006


  • Auftaktregatta TSVR
  • Sommerregatta des TSVR
  • Regatta ums Blaue Band der HSGE
  • Herbstregatta des TSVR
  • Meisterschaft und Rangliste
  • Rangliste 2006
  • Yardtick-Brombachsee-Meisterschaft
  • Segelgemeinschaft Brombachsee
  • Entscheidung für Kooperation
  • Austritt 2016 aus der Segelgemeinschaft

  • Entscheidung für Kooperation


    Entscheidung in der Ausserordentlichen Mitgliederversammlung am 9.September:
    Der Bau des Vereinsheimes soll zurückgestellt und eine Kooperation mit der WAB versucht werden

    Die Entscheidungsfindung war schwierig und hat die Seglersparte des TSV Ramsberg einer erheblichen Belastung ausgesetzt:

    Bauen wir ein Vereinsheim zusammen mit dem TSV Wendelstein oder suchen wir eine Kooperation?

    Seit mindestens 5 Jahren trieb den Verein diese Frage um. Zunächst lief alles auf den Bau des Vereinsheimes hinaus. In der Vorphase waren alle optimistisch, dass uns diese Massnahme eine erhebliche Erweiterung der Mitgliederzahlen bringen würde, so dass die finanzielle Belastung recht schnell auf viele Schultern umgelegt werden könnte. Die Realität kam dann aber ganz anders: Die Vereinkonkurrenz erwies sich sich als sehr stark, die gesamtwirtschaftliche Entwicklung bremste und die Anfangseuphorie vieler Segel-Interessenten legte sich sehr schnell.

    Sowohl die Vereine als auch die Zweckgemeinschaft bekamen dies zu spüren: Weder die freien noch die Vereins-Liegeplätze konnten nur annähernd belegt werden (obwohl es im Vorfeld eine mehrfache "Überzeichnung" gab).

    So mehrten sich im Verein die warnenden Stimmen, ein unkalkulierbares finanzielles Risiko mit dem Vereinsheimbau einzugehen. Auch nach der Gründung der Seglersparte im TSV Wendelstein und der vorgesehenen Koperation beim Vereinsheimbau änderte daran wenig.

    Am 9. Sept. stellte nun Spartenleiter unter Anwesenheit des Vereinsvorstandes den Spartenmitgliedern nochmals das erarbeitete Finanzierungs- und Kooperationskonzept vor und bat um endgültige Entscheidung. Mit einer knappen Mehrheit wurde der Bau in der vorliegenden Form aber abgelehnt und die Spartenleitung aufgefordert, eine Kooperation mit der WAB zu erreichen, nach dem von deren Vereinsleitung Interesse bekundet wurde. Der Bau eines Vereinsheimes wurde zurückgestellt, die Planung soll aber für eine möglichst kostengünstige reduzierte Form (reine Bootshalle?) Form weiter vorangetrieben werden.

    Am Ende 2005 ist die Kooperation zwar noch nicht unter Dach und Fach, ein Arbeitsteam hat jedoch weitgehende Übereinstimmung der Vorstellungen einer solchen Zusammenarbeit in den 3 Vereinen WAB, TSV Ramsberg und TSV Wendelstein herausgearbeitet. Ein Kooperationsvertrag ist im Entstehen, der Anfang 2006 den jeweiligen Mitgliedern zur Abstimmung vorgelegt wird. Danach könnte eine enge Zusammenarbeit bei der Nutzung der Ressourcen, der Ausbilung und Jugendarbeit und bei den sportlichen Aktivitäten am 1. April beginnen.

    © 2002 TSV Ramsberg Segeln - alle Rechte vorbehalten
    Diese Seite wurde von CMS(PHP) in 0.002 Sekunden erstellt.
    Die letzte Änderung der Seite wurde am 03.02.2017 vorgenommen.