TSV Ramsberg Segeln


./images/logo.gif

TSV Ramsberg

Abteilung

Segeln & Surfen


images/home.gifimages/suche.gifimages/sitemap.gif

News/Tipps

  • Aktuelles
  • Aktuelle Berichte
  • Der Verein

  • Gesamtverein
  • Sparte Segeln
  • Bildergalerie

  • Vereinsleben
  • Regatten/Törns
  • Impressionen
  • Chronik
  • Termine/Anmeldungen

    Interessante Links

  • Segelclubs/Verbände/Seglerinfo
  • Region, Wetter, Portals
  • Segelinformationen
  • Chronik/Regatten I

  • bis 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • Chronik/Regatten II

  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • spacer

    Chronik/Regatten I - bis 2004


  • Herbstregatta 2002
  • Eröffnungs-Regatta 2003 / Bericht
  • Sommerregatta 2003
  • Herbstregatta 2003
  • Auftaktregatta 2004
  • Sommerregatta 2004
  • Herbstregatta 2004
  • Rangliste 2003 und 2004
  • Heinz Lippert-Pokal
  • Brombachsee/Region

  • Herbstregatta 2004


    ../images/Herbst2004-1.jpg

    Herbstregatta und Vereinsmeisterschaft 2004
    Erstmals zusammen mit dem TSV Wendelstein

    Die Besatzungen von 11 Booten traf sich am 9.10. zur diesjährigen Herbstregatta und Vereinsmeisterschaft. Erstmals nahm der TSV Wendelstein offiziell mit 3 Booten daran teil und segelte seine erste eigene Meisterschaft aus.

    Morgens beim Auslegen der Bojen sah es noch nicht so gut aus: Thomas hatte zwar Motorboot und Bojen bereits bestens von WAB und Noris (herzlichen Dank von dieser Stelle aus)organisiert, Nieselregen und wenig Wind aus Nord signalisierten aber keine guten Segelbedingungen.

    Zur Steuermannsbesprechung um 13.00 Uhr fanden sich dann 11 Mannschaften von 15 gemeldeten ein (es gab Krankheitsausfälle und das Wetter war wohl auch nicht allen gut genug). Um 13.30 Uhr ging's ins Wasser, wobei sich zeigte, dass die WSGR, die zum selben Zeitpunkt eine KAT-Ranglistenregatta austrug, ihre Luv-Bojen in die Nähe unserer gelegt hatten. Nachdem der Bojenleger der WSGR aber keine Bedenken anmeldete, starteten wir wie geplant.

    ../images/Herbst2004-3.jpg
    ../images/Herbst2004-2.jpg


    Der Wind hatte etwas aufgefrischt auf 2-3 und der Himmel sich aufgeklart. Zwischendurch schaute sogar gelegentlich die Sonne hervor, sodass zügig gesegelt werden konnte. Während der Regatta störten sich unsere Boote und die schnellen Kat's der WSGR dann doch etwas, was aber zu diesem Zeitpunkt nicht mehr verhindert werden konnte. Die 1. Wettfahrt konnte zügig zu Ende gebracht und um 14.30 Uhr der 2. Start angesetzt werden. Wir verlegten unsere Luv-Boje dazu mehr nach Osten etwas weg von der WSGR und besser in Richtung des Windes: Er hatte etwas nach Osten gedreht.

    ../images/Herbst2004-5.jpg


    Carl und Karl Heinz hatten etwas Probleme mit der Flying Cruiser und traten zur 2. Wettfahrt nicht mehr an. Diese wurde von der Wettfahrtleitung pünktlich gestartet und sie lief ebenso zügig wie die erste Wettfahrt ab. Nur 2 Besatzungen hatten die Umsetzung der Boje nicht mitbekommen und segelten zunächst die falsche an.

    Bei beiden Wettfahrten konnte ad hoc die Rangfolge nach Berücksichtigung der Yardstickzahlen kaum erahnt werden, da die Boote recht dicht herein kamen. Nur die 420er mit Willi lag verdächtig weit vorne. Thomas mit dem Optimist segelte dagegen wenig beachtet dem Feld hinterher.

    So waren alle auf die Yardstickauswertung gespannt, die abends beim Saisonausklang dann mit überaschendem Ergebnis bekanntgegeben würde: Thomas Ritzer hatte mit dem Optimisten alle überrascht und wurde Gesamtsieger und (zum 2. Mal) Vereinsmeister des TSV Ramsberg. 2. wurde eher erwartungsgemäß dann Willi und 3. Kurt (für den Berichterstatter mit seiner Mannschaft reichte es leider nur zur Holzmedaille). Erster Vereinsmeister des TSV Wendelstein und insgesamt 6. wurden Hans Jürgen Burchard mit Wolfgang Öhmt als Vorschoter auf dem Zugvogel. Alle waren sich dabei einig, es war ein schönes Segel-Event.

    ../images/Herbst2004-4.jpg
    Der Sieger

    Die Ergebnisse im Einzelnen:

    1 Wettfahrt:
    Start 13.00 Uhr, Ende ca. 14.20 Uhr
    Wind 2-3 Beaufort aus NO

    2. Wettfahrt:
    Start 14.30 Uhr, Ende ca. 16.00 Uhr
    Wind 2-3 Beaufort aus ONO

    Start-/Zielboot: Werner Demus, Frau Schunk, Barbara Stolzenwald
    Sicherungsboot: Franz Kress
    Gesamtorganisation und Auswertung: Fritz Braun

    ../images/Herbstregatta2005.gif

    An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Besatzungen der Organsisationsboote, die die beiden Wettfahrten ohne Beschwerden und Probleme über die Runden brachten.

    ../images/Herbst2004-6.jpg

    © 2002 TSV Ramsberg Segeln - alle Rechte vorbehalten
    Diese Seite wurde von CMS(PHP) in 0.003 Sekunden erstellt.
    Die letzte Änderung der Seite wurde am 03.02.2017 vorgenommen.